SGFB Fährhaus Bosau e.V., 23715 Bosau, Stadtbeker Str. 96  segeln@sgfb.de

Willkommen bei der Segler-Gemeinschaft Fährhaus Bosau e.V

dem sympathischen Segelverein mit dem attraktiven vereinseigenen Gelände in traumhafter Lage
am Ostufer des Großen Plöner Sees im Naturpark Holsteinische Schweiz.

Wir bieten Land-, Wasser- und Winterliegeplätze in einer gut ausgestatteten Marina für Katamarane, Jollen und Dickschiffsegler, mit einer Slipanlage für alle Schwertboote, einem eigenen Parkplatz und Seglerschuppen sowie ein komfortables und großzügiges Clubhaus für den gemütlichen Klönschnack vor und nach dem Segeln und allerbesten Möglichkeiten zum Feiern! ... weiterlesen

Hier gibt es aktuelle Informationen sowie Berichte von Veranstaltungen für alle Mitglieder.

Der Verein nimmt seinen Betrieb unter Einschränkungen schrittweise wieder auf. Mitglieder beachten bitte die Hinweise unter "Aktuelles"

02.06.2020 - Segelspass unter Einhaltung der Corona-Regeln...

IMG 20200602 WA0001

IMG 20200602 WA0000

26.05.2020 - Die Aussichten sind gut!

Endlich können wir unsere Boote zu Wasser lassen und das Wetter meint es zurzeit meistens sehr gut mit uns - wie auf den folgenden Bildern zu sehen.

IMG 20200526 WA0001

IMG 20200526 WA0002

25.04.2020 - Der Steg ist im Wasser!

Nachdem ein Ende von Kontaktverboten und Menschen-Ansammlungen nicht absehbar ist, hat der Vorstand beschlossen, den Stegaufbau in diesem Jahr durch Auftragsvergabe an drei Firmen erledigen zu lassen.

Das Ergebnis ist hier zu sehen - hoffentlich auch zeitnah mit den Booten, die hier hingehören.

IMG 2959 768x1024

29.02.2020 - Biikebrennen 2020 - nach wetterbedingter Verschiebung um eine Woche traumhafte Bedingungen

2020 02 29 17 44 01 ToKr 0006 1024 575

 

Über die Anfänge

Ein Verein entsteht
Der Zweite Weltkrieg war vorüber. In der letzten, noch unbesetzten Zone Deutschlands entwaffnete sich das Militär. Die Seen lagen voller Munition und Kriegsgerät. Die Torpedoversuchsanstalt (heute Jugendfreizeitstätte Bosau) schoß nicht mehr in Richtung Stadtbek-Pehmen. Der Segelsport, der besonders in Plön, aber auch ein wenig in Bosau beheimatet war, lag darniede

spa53.jpg

Fischer Wilkens

hatte noch ein Motorboot, ein Bauer aus Godau tuckerte mit einem umgebauten P4-Motor wöchentlich zum Einkaufen nach Plön, von Sepel besorgte man sich seine Rationen per Ruderboot. Nehmten besaß noch die schweren Arbeitsboote zum Reetschneiden, das der Betrieb selbst verbrauchte und zum Teil auch verkaufte. Die Stadtbeker Straße war bis auf zwei kleinere Häuser unbesiedelt.
Nachdem das Weiterleben gesichert war, wurde der Wunsch nach Freizeitaktivitäten geweckt. Der Große Plöner See war größtenteils von Munitionstauchern abgesucht, so dass man dort wieder Urlaub machen konnte. ... mehr Vereinsgeschichte

Großer Plöner See in Zahlen

28.4

Seefläche in km²

21

Höhe über NN

56.2

Max. Tiefe in m

13.54

Mittlere Tiefe in m

Hier finden Sie uns!

SGFB Fährhaus Bosau e.V., 23715 Bosau, Stadtbeker Straße 96